Pokémon GO: Neue Forschungsdurchbrüche und Pokémon-Eier

26.04.2019 20:01

In der beliebten Smartphone-App Pokémon GO regnet es derzeit ständig neue Events. Im Mai gibt es zusätzlich zum Community-Day jetzt einige Neuerungen, die den Inhalt der erdrehten Eier betrifft. Außerdem hat Professor Willow einige Forschungsdurchbrüche vor Augen, die du erringen kannst.

Ab dem 26. April 2019 werden andere Pokémon aus den Eiern schlüpfen als bisher. Es findet ein großzügiger Wechsel statt, sodass alle Eier-Variationen (2km, 5km, 10km) dann neu bestückt werden.

2-km-Eier: Chelast, Panflam, Plinfa, Mobai und viele mehr

5-km-Eier: Tragosso, Wadribie, Bamelin, Charmian, Glibunkel, Bronzel, Pionskora, und viele mehr

10-km-Eier:  Koknodon, Flunkifer, Absol, Sheinux, Schilterus, Riolu und viele mehr

Wie schon erwähnt, gibt es auch neue Forschungsdurchbrüche zu erzielen. Schaffst du es, die einzelnen Aufgaben ab dem 01. Mai 2019 zu erfüllen, kannst du auf Lugia, Ho-Oh, Latias und Latios treffen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.